Sønderborg Fornikling
HOME  KONTAKT  SITEMAP


Was können wir
Wissenscenter
Arten der Oberflächenbehandlung
Zinkbeschichtung elektrolytisch
Nickelbeschichtung elektrolytisch
Kupferbeschichtung elektrolytisch
Zinnbeschichtung elektrolytisch
Silberbeschichtung elektrolytisch
Nickelbeschichtung Chemisch
Beizen/chemisches Polieren
Beizen von Edelstahl
Brünierung
Eloxieren von Aluminium
Verchromung
Schwarzverchromung
Elektropolieren von Edelstahl
Brunering af Cu & Messing
Brünierung von Kupfer und Messing
Kundeninformation
Privatkunden

Silberbeschichtung elektrolytisch

 Verwendung:
Korrosionsschutz
Dekorative Beschichtung
Verbesserung der Löteigenschaften
Verbesserung des Übergangswiderstandes 

Ausgangsmaterial
Edelstahl, Kupfer, Kupferlegierungen, andere Materialien sind möglich, aber nicht üblich. Das Ausgangsmaterial darf nur geringe Ölreste aufweisen und muss frei von Farbresten, Klebeband, Kleberresten, Filzstiftfarbe, Silikon und Schlacke sein.

Nachbehandlung
Normal keine.

Achtung!
Bei elektrolytischen Beschichtungen ist die Dicke der Beschichtung unterschiedlich auf dem einzelnen Produkt. Typisch sind Ecken und Kanten exponierter wie Löscher und Vertiefungen. Bei Silber ist die Schichtdicke gleichmäßiger als bei anderen Materialien. Schichtdicken unter 10 µm sind duktil, sind deformierbar. 

Korrosionsschutz
Der Korrosionsschutz einer Silberbeschichtung besteht nur gegenüber Chemikalien wie z. B. Salzsäure und Chlor.

Prozess
Vor der Beschichtung werden die Werkstücke entfettet und gebeizt, sodass sie sauber sind für die Beschichtung. Abhängig von der Geometrie des Werkstückes, kann entweder in einer Trommel oder aber in einem Tauchbad beschichtet werden. Hier handelt es sich um eine galvanische Beschichtung in einem sauren oder alkalischen Bad. Nach der Beschichtung werden die Werkstücke entweder in der Trommel, Zentrifuge oder im Ofen getrocknet. 

Spezifikation in der Produktzeichnung
Ag5 Ag = Silberbeschichtung, 5 = minimum Schichtdicke in µm.

    
 
 

 

 

 

 


HFJ Galvano Kiel GmbH • Salzredder 3 • D-24149 Kiel • Deutschland • Tel.: (+49) 431-21830-0 • Email: hfj-galvano@hfj-galvano.de